Promoter

von Mensch zu Mensch.

Promoter werden häufig von großen Firmen für eine personalgestützte Werbeaktion eingesetzt, die zur Steigerung des Bekanntheitsgrades und der Verkaufsförderung von Produkten und Marken dient.

Aufgaben eines Promoters reichen von Verteilen von Flyern, Give Aways oder Produktproben über die Durchführung von Gewinnspielen bis hin zu Verkostungen.
Die Promoter können sowohl weiblich als auch männlich sein, hier liegt ein gesundes Gleichgewicht bei Anfragen von Kunden vor.

Als Promoter sollte man in erster Linie “verkaufen können“. Gute Promoter verfügen über eine ausgeprägte soziale Kompetenz. Extrovertiertheit, Spontaneität, Kommunikationsfreude und Empathie sind z.B. hilfreiche Charaktereigenschaften eines erfolgreichen Promoters. Das Alter und das Erscheinungsbild sind ebenfalls wichtig und sollten zum promoteten Produkt passen. Disziplin, Zuverlässigkeit, Souveränität und Gelassenheit sind außerdem hilfreich.

Erfahrungsgemäß werden als Promoter junge, dynamische Leute eingesetzt, die im besten Fall neben ihrem Studium als Promoter tätig sind. Besonders angelehnte Studiengänge an die Promotion Tätigkeit helfen dem Promoter einen guten Job zu machen. Es gibt genauso schon erfahrenere Promoter, die sich mit dem zu promoteten Produkt schon ausreichend auskennen.

Besonders für Stundenden ist eine Promotion Tätigkeit neben dem Studium eine lukrative Zusatzverdienstmöglichkeit, da die Bezahlung z.B. im Vergleich zum Kellnern deutlich besser ist.

Häufig gibt es Tages-Promotion Aktionen bei Events, aber es gibt auch Langzeit-Promotion Aktionen, die über mehrere Wochen/ Monate dauern können.